Graz Tag 3. und 4.

Tag 3 und 4

Tag 3 Donnerstag

Nach Frühsport 7.30 (meistens die Selben Alfred, Ralph, Susi, Florian und Ferdinand) Frühstück um 8.30 Uhr ging es mit unseren Bussen nach Riegersburg zur Schokoladen-Manufaktur Zotter mit Werksbesichtigung und Verköstigung. ‚Bei sonnigem Wetter machten wir dann einen Spaziergang durch den hauseigenen Tierpark der Familie Zotter und Mittagessen ebenfalls noch beim Zotter. Nach dem Essen kurze Fahrt zur Burg Riegersburg und mit der Bahn direkt auf die Burg hinauf die auf einem riesigen Felsen steht, immer verfolgt von unserem Fotografen und Kameramann Johannes der uns auf Schritt und Tritt verfolgt und alles mit seiner Kamera fest hält, weil er ja einen Film über die Specials Handballer dreht.

Nach der Besichtigung der Burg und Waffenkammer und einer Pause im Burgcafe fahren wir zum Buschenschank Bernhard zum Abendessen, ganz in der Nähe von Fürstenfeld. Es gab zwei riesen große kalte Platten mit Wurst, Käse Schinken, Eier , Speck… Den Rest den wir nicht mehr essen konnten packte Gertrud alles mit ein. Um 21.00 Uhr dann Rückfahrt ins Hotel.

Tag 4 Freitag

9.00 Uhr Frühstück und dann haben sich Paul und seine Familie von uns verabschiedet weil sie leider schon nach Hause mussten. Wir fahren um 10.00 mit den Bussen ins Schloss Eggenberg mit großem Schlossgarten wo wir ein großes Fotoshooting in unseren neuen grauen Hummel T-Shirts welche wir am Vorabend von Ferdinand geschenkt bekommen haben.

Im Schloss trafen wir dann auf Sandro und seine Eltern die leider später anreisten weil Sandro keinen Urlaub mehr hatte. Zu Mittag haben wir dann im Gasthaus Bräuhaus a la Card gegessen. Danach fuhren wir in die Handballhalle von Asko Graz wo wir auch gleich unser erstes Training absolviert haben.

Nach dem Training haben wir noch 1 ½ Spiele von den steirischen Handballtagen angeschaut.

Graz : Zagreb und Graz gegen Maribor.

Nach den Spielen spazierten wir zum Gasthaus Rudolf ganz in der Nähe der Sporthalle wo wir unser Abendessen bekommen haben. Um 21.00 Uhr fuhren wir zurück ins Hotel.

Beitrag von

admin

Hinterlasse eine Nachricht...